Author: matmoni

alle Termine

hier gehts zur Agenda Read More

Di säbe sibe Täg: Genesis 1+2

Genesis 1 und 2 gehören zu den bekanntesten Bibeltexten. Am Anfang der Bibel wird die Welt bereitet. Davon wird gesungen, gejubelt, darüber gedichtet, gestaunt und erzählt. Es geht den Texten nicht um wissenschaftliche Erklärung von dem, was einmal war. Es geht um das, was bleibend von Bedeutung ist. Es geht darum, das Leben der Menschen Read More

Märli und Yoga

Die Skelettfrau Ein wohltuender Valentinsabend 14.02.2020, 18:30-21:00, Malayoga Thalwil, Gotthardstrasse 32 Am Anfang der Yoga-Praxis steht ein Märchen. „Die Skelettfrau“ ist eine schaurig-schöne Liebesgeschichte aus dem ewigen Eis. Sie erzählt in eindringlichen Bildern vom Ganzwerden. Es geht um Erlösung und Verwandlung und wie so oft um die Vereinigung von Weiblichkeit und Männlichkeit.Die anschliessende Körperarbeit nimmt Read More

Märchen packend erzählen

Wahrnehmen – Worte finden – Welten öffnen Packend erzählen – das ist ein Talent. Aber längst nicht nur. Ein paar Grundregeln lassen sich schnell lernen. Die wichtigste davon lautet: Am Anfang steht die genaue Wahrnehmung der Märchenszenerie. Mit ihrer Hilfe gelingt es, innere Bilder in die Köpfe und Herzen der Zuhörenden zu zaubern – und Read More

Schön sein!

Gegengedanken aus Bibel und Märchen «Sei schön!» lautet heutzutage das erste Gebot. Gemeint ist damit: Sei attraktiv, steigere dein Selbstkapital, optimiere deine Erscheinung. Dagegen sagen Märchen und Bibel: Schönheit zeigt sich nicht aussen, sondern innen. In diesen alten Geschichten geht es nicht um Ästhetik, es geht um Ethik. Das zeigt sich zum Beispiel an der Read More

Todschatten – Lebensspuren – Wandlungskraft

Märchen vom Leben und Sterben Märchen und Religion teilen sich eine grosse Hoffnung: Der Tod ist nicht das Ende, sondern Wandel zu einem neuen Anfang. Dank ihrer bildreichen Sprache erleichtern Märchen den Zugang zur Symbolik um Tod und Auferstehung, um Sterben, Wandel und Leben. So können sie einiges zum Verständnis der christlichen Auferstehungshoffnung beitragen. Im Read More

Märli und Musig für Chind

Read More

Datenschutz

Matmoni bietet einen Newsletter an. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Newsletter-Empfang und den erläuterten Verfahren einverstanden. Der Newsletterversand erfolgt durch den Versanddienstleister Newsletter2go, einer Versandplattform des Anbieters Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126,10179 Berlin. Informationen über die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters erhalten Sie unter: https://www.newsletter2go.ch/datenschutz-uebersicht/ Widerruf und Kündigung: Ihre Einwilligung zum Erhalt Read More

Dein Reich komme!

Einführung ins Lehrmittel, das Kindern den Zugang zum „Gebet Jesu“ anhand einer Geschichte und verschiedenen Vertiefungsmethoden ermöglicht. Wer um das tägliche Brot bittet, kennt den Hunger. Wer nach dem Königreich Gottes schreit, erfährt die Unterdrückung im Kaiserreich Rom. Hinter den Bitten des Vaterunser / unser Vater stehen konkrete Erfahrungen von Menschen in einer unruhigen Zeit. Read More

Gut geschnürt! Arbeiten mit Legeschnüren

Legeschnüre können einfach und billig selbst hergestellt werden und lassen sich im Unterricht fast grenzenlos einsetzen: meditative Legearbeiten allein, zu zweit, als Gruppe; eingrenzen von Bühnen, legen von Tabellen oder Verbindungen; schreiben in „Schnürlischrift“; vertiefen von Geschichten, Wege veranschaulichen … Durch ihre Sinnlichkeit motivieren Legeschnüre sofort. Sie wollen in die Hand genommen und gelegt werden. Read More

1 2