Di säbe sibe Täg: Genesis 1+2

Genesis 1 und 2 gehören zu den bekanntesten Bibeltexten.

Am Anfang der Bibel wird die Welt bereitet. Davon wird gesungen, gejubelt, darüber gedichtet, gestaunt und erzählt. Es geht den Texten nicht um wissenschaftliche Erklärung von dem, was einmal war. Es geht um das, was bleibend von Bedeutung ist. Es geht darum, das Leben der Menschen im Licht des Ursprungs zu deuten.

Sonntag, 19. Januar 2020, Luzern
17-18 Uhr
Pfarreisaal der Hofkirche, St. Leodegarstrasse 6a, Luzern
(vor der oberen Treppe rechts, dann die Treppe hinunter)
Eintritt frei

Veranstalterin: Katholische Kirche Stadt Luzern, link

Dienstag, 11. Februar, Zürich
15.45-16.30 Uhr

Offener St. Jakob beim Stauffacher, Zürich
Eintritt frei | Kollekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.