Schön sein!

Gegengedanken aus Bibel und Märchen

«Sei schön!» lautet heutzutage das erste Gebot. Gemeint ist damit: Sei attraktiv, steigere dein Selbstkapital, optimiere deine Erscheinung. Dagegen sagen Märchen und Bibel: Schönheit zeigt sich nicht aussen, sondern innen. In diesen alten Geschichten geht es nicht um Ästhetik, es geht um Ethik. Das zeigt sich zum Beispiel an der Erzählung von David und Goliath.

Ein Kurstag zum Geniessen, mit Impulsen zum Schönsein für Kopf, Herz und Hand: Geschichten hören und vertiefen, inneren Bildern Raum geben, Symbolsprache erkunden, Zusammenhänge entdecken.

Nächste Durchführung: 23. Mai 2020, Morschach

Info und Anmeldung: www.mattli-antoniushaus.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.